Das Sonnbichl Genusshotel St. Anton am Arlberg Der Steinbock Die urige Pension in St. Anton am Arlberg

Freeriden am Arlberg

Ursprung des Skifahrens

Früher nannten wir es Tiefschneefahren, heute nennt man es Freeriden – somit war Hannes Schneider von unserem Hotel in St. Anton einer der ersten Freerider am Arlberg.

Das Wort Freeriden kommt vom englischen free "frei" und ride "fahren", auch bekannt als Fahren im freien Gelände bzw. Variantenfahren.

Als Freeriden bezeichnet man das Skifahren und Snowboarden durch unberührten Schnee abseits der markierten und kontrollierten Skipisten. 

Das sichere Beherrschen des Tiefschneefahrens und Kenntnisse der Lawinenkunde sind Grundvoraussetzungen für das Freeriden.

 

Hochalpines Tiefschneevergnügen

Am Arlberg kann man den Traum vom „Freeriden“ leben! Glitzernder Pulverschnee, endlose Tiefschneeabfahrten, blauer Himmel und das Gefühl von Freiheit, wenn man als erster seine Lines in den unberührten Tiefschnee setzt.

Buchen Sie jetzt eine unserer Freeride Pauschalen!

Tipps die im Gelände nie zu vergessen sind:

 Fahre nur mit Profis! Lass Dich von einem staatlich ausgebildeten Ski & Bergführer, der ortskundig ist, guiden und erlebe den Arlberg einmal anders

Profitiere von der Gruppendynamik! Fahre nie allein ins Gelände! Mit Freunden macht es auch viel mehr Spaß diese Skitage zu genießen

Sei informiert! Statte dich vor dem Tag mit den notwendigen Informationen aus! Lawinenlagebericht, Wetter- und Schneevorhersage, Schneebeschaffenheit, wohin hat der Wind den Pulver geweht, Gebietsskenntnis und Karte.

Nutze folgende Informationen! Freeride Checkpoints; 3 Infotafeln am Galzig, Gampen und Rendl versorgen Freerider mit  wichtigen Infos: Lawinenwarnstufe, Wetterwerte, Backcountry Rules, LVS Check, etc.

Prüfe Dein Equipment vorher! Prüfe vorab Deine LVS Ausrüstung (sind die Batterien im Pieps geladen) Mach am besten vorher noch eine Notfallübung 

Erst denken, dann handeln! Überlege Dir gut, was Du machst. Die Natur ist stärker als Du. Achte auf Andere, auf Dich und besprich Dich mit Deinen Mitfahrern.

Schicke Gaper auf den richtigen Pfad! Schicke offensichtlich Unkundige, Familien und Kinder freundlich aber bestimmt zurück Richtung Piste! Weise sie auf die Gefährlichkeit hin und informiere sie freundlich. 

Respektiere Grenzen und Entscheidungen! Du bist nicht alleine draußen in der Welt. Respektiere andere, die Natur und Deine eigenen Grenzen. Traue Dich „nein“ zu sagen, Du bist nicht Superman und der nächste Powdertag kommt bald.

Du bist ein Bestandteil der Gruppe! Folge Deinem Guide auf seiner Route und bleib immer oberhalb von ihm stehen

Klasse statt Masse! In der Gruppe befahren wir alle Hänge einzeln und treffen uns auf einer sicheren Stelle wieder.

Haben Sie Ihren Freeride-Guide schon gebucht?

Ob Einsteiger oder Experte, Tourengeher oder Snowboarder, finden Sie hier Ihren perfekten Guide in einer unserer renommierten Skischulen in und um den Arlberg.

Grandiose Naturerlebnisse, geniale Geländeformen und versteckte, tiefverschneite Abfahrten lassen das Freeride-Herz höher schlagen. 
 
weiter nützliche Links:
 

Heliskiing am Arlberg

Heliskiing am Arlberg ist nicht nur ein exklusives Erlebnis, es ist auch einzigartig in Österreich! Beim Heliskiing eröffnen sich Traumabfahrten für Tiefschneeabfahrer und im Frühjahr für Firn-Fans.
 Stöbern Sie jetzt auf unserer Pauschalseite und finden Sie das passende Angebot für Sich

Anfrage buchen Telefon
DE EN